Himbeere, ein Bluttonikum #einheimischepflanzen
Share on Facebook Share on Pinterest Share on Twitter

Himbeere, ein Bluttonikum #einheimischepflanzen



Die Himbeere ist eine wirklich einheimische Pflanze und das seit jeher. Sie ist nicht etwa eingewandert, nein, sie hat sich in genau unserer gemäßigten Klimazone annähernd rund um den Globus ausgebreitet. Sie mag genau diese subalpinen Gebiete, wie sie bei uns vorzufinden sind. Erste Funde reichen bereits in die Steinzeit zurück. Kultiviert wurde sie allerdings erst im 16. Jahrhundert. Und chinesisch gilt sie als Bluttonikum, d.h. sie nährt unser Blut.

Die Himbeere, die keine Beere im botanischen Sinn ist, ist ein wahres Bluttonikum und sie ist eine wirklich heimische Pflanze, die bereits in der Antike als Heilpfanze galt.

shoppingtime